Überlaßt die gebrochenen Schriften
nicht den Ewiggestrigen,
sondern eignet sie euch selber an!



Verzeichnis von Bleisatzschriften 
der Gruppe X nach DIN 16 518
einschließlich der um 1900
entstandenen Hybrid-Schriften

(sog. »Neudeutsche Schriften«)

List of blackletter and hybrid typefaces dated around 1900



Über 800 Muster historischer Bleisatz-Schriften
More than 800 specimen of historical metal typefaces


Noch in Arbeit. Für die zahlreichen Ergänzungen und Hinweise
aus dem Kollegenkreis ein herzliches Dankeschön.

Besonderen Dank an die Kollegen Hans Reichardt, Frankfurt am Main,
un
d Georg Reitberger, Braunschweig.


A
Abbey Text

William Bradley
Unlizenzierte Version der Bradley
A. D. Farmer & Son, New York, 1895
(siehe auch Altgotisch, Amerikanische und Bradley)

Accidenz-Gothisch
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Accidenz-Gothisch schmal

Friedrich Wilhelm Bauer
Bauer, Frankfurt am Main, 1876
 
Achilles-Fraktur (mager, halbfett, fett)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1910
Linotype, Frankfurt am Main, als Merkantil-Fraktur 

Akademie-Fraktur

Georg Schiller
Akademie für das Buchgewerbe, Leipzig, 1912 

Akzidenz-Gotisch, Schmale

Bauer, Frankfurt am Main 
Berthold, Berlin

Albion
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 


Albion-Gotisch

Hausschnitt
Krebs, Frankfurt am Main, um 1880 

Alemannen-Fraktur
siehe Fenella-Fraktur 

Alemannia (Alemannia-Fraktur)
(mager, halbfett, fett, enge halbfette, schmalfett)




Riegerl, Weißenborn & Co, 1907
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1908
Wagner & Schmidt, Leipzig 

(siehe auch Basler Fraktur, Hansa-Fraktur,
Lipsia-Fraktur und Parlaments-Fraktur)


Alster
Albert Auspurg
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1922


Altdeutsch
Gustav Lorenz
J.D. Lorenz, München, um 1850
(siehe auch Renaissance-Fraktur)

Altdeutsch

(Nachschnitt der Caxton)

Bauer & Co, Stuttgart und Düsseldorf, ca. 1905

Altdeutsch (Psalter-Gotisch / Psalterium / Psalterion)

Hausschnitt
Ferdinand Theinhardt, Berlin, 1851
Berthold, Berlin, 1898 (als Psalter-Gotisch)
Genzsch & Heyse, Hamburg (als Psalterium / Psalterion) 

Altenburger Gotisch
Hans Wagner


Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1928 

Altenburger Werk-Gotisch
Hans Wagner

Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1928 

Alt-Englisch
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Alt-Fraktur
Hausschnitt
Haas, Münchenstein (CH) 

 
Alt-Fraktur, Moderne (Altfraktur, Moderne)
(normal, halbfett, fett, schmalhalbfett)

Eduard Brox
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1907-1913
Siehe auch Neue Fraktur, Dresdner Amtsfraktur,
Faust-Fraktur, Hamburger Fraktur,
Ideal-Fraktur, National-Fraktur, Richard-Wagner-Fraktur

Altgotisch, Amerikanische

Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, ca. 1908

Die Bauer-Version: Amerikanische Altgotisch
(siehe auch Bradley)


Bradley Extended
J.W. Phinney, William Bradley, USA, 1895/97-98
Stempelschneider: Hermann Ihlenburg
Verschiedene Gießereien
American Type Founders Company (ATF), Jersey City, 1895
A. D. Farmer & Son, New York, 1895, als Abbey Text
Inland Type Foundry, St. Louis, als Saint John und Preetorius
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1903, als Nerita / John, Hamburg
Klinkhardt, Leipzig / Wagner, Leipzig / Berthold, Berlin
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main / Weisert, Stuttgart

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, als Schiller No 5, um 1900

Nach Auskunft von Hans Reichardt wurde diese
Schrift weltweit kopiert, was wohl auch Veränderungen
einzelner Buchstabenbilder zur Folge hatte
(siehe auch Abbey Text, Altgotisch Enge, Britania-Gotisch, Britannia-Gotisch,
Ihlenburg Series, Mammut-Gotisch, Altgotisch B, Kloster-Gotisch,
Globus Fette und Continental)

Alt-Gotisch

Berthold, Berlin, um 1900

(siehe auch Altgotisch, Amerikanische / Bradley)

Altgotisch, Enge
(Variante der Altgotisch, Amerikanische / Bradley)

Krebs, Frankfurt am Main, um 1912 

Stempel, Frankfurt am Main

Altgotisch, Original

Stempel, Frankfurt am Main, um 1900
siehe auch Gotisch, Original (Berthold)


Alt-Gothisch
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Alt-Gotisch, Halbfette
siehe Altgotisch, Amerikanische 

Alt-Schwabacher
Krebs, Frankfurt am Main
siehe Altschwabacher

Alt-Schwabacher 14
Stempel, Frankfurt am Main 

Altschwabacher
(normal, Werkschrift, schmalfett)

Franz Riedinger
Krebs, Frankfurt am Main, 1917-23

American Text

Morris Fuller Benton
American Type Founders, Jersey City, 1932 

Amerikanische Altgotisch
siehe Altgotisch, Amerikanische 

Amerikanische Gotisch
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891

Amts-Fraktur


Heinrich Hoffmeister
Stempel, Frankfurt am Main, ab 1906 

Andreas-Schrift

Hans Kühne

Gebr. Klingspor, Offenbach, 1954 

Angelsächsisch
(normal, dunkel, musirt, verziert)

Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Angelsächsisch

(Nachschnitt der Caxton)
AG für Schriftgießerei, Offenbach, ca. 1905

Anglo-Saxon

H. W. Caslon, London, 1854 

Angular Text

Hermann Ihlenburg
MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, 1884 

Anker-Schul-Fraktur Lg.-Nr. 18

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1880 


Anker-Schul-Fraktur Lg.-Nr. 19

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1888 

Anker-Schul-Fraktur Lg.-Nr. 20

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1900 

Anzeigenschrift, Deutsche
siehe Deutsche Anzeigenschrift

Apart
Albert Auspurg
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1911 

Archiv-Gotisch
(mager, halbfett, licht)

Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, ab 1909 

Ariadne-Fraktur
(normal, halbfett)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1912
Linotype, Frankfurt am Main, als Badenia-Fraktur 

Aristokrat

Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1912
Als Aristokrat-Kanzlei bei Stempel, Frankfurt am Main 

Armin-Fraktur
(normal, halbfett, fett)
Hausschnitt
Monotype, 1904 
(aus dem Handel genommen 1967)

Armin-Gotisch

Fritz Müller
Schriftguß AG, Dresden, 1933


Arminius-Fraktur

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1905
Linotype, Frankfurt am Main, als Rheinische Fraktur 

Asta

Hausschnitt nach amerik. Original
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1902 

Augsburger Schrift
(normal, halbfett)


Peter Schnorr
Berthold, Berlin, 1901/1903


Augustan Text

USA, ca. 1860 


B 
Badenia-Fraktur
siehe Ariadne-Fraktur 

Badenweiler
Herbert Stahr
Schriftgießerei Gutenberg, Dresden, 1933 

Baldur

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1895 

Ballade
(normal, halbfett)


Paul Renner, um 1927
Berthold, Berlin, 1
937/38 

Balmung
(normal, halbfett)



Theodor Paul Ethauer
Stempel, Frankfurt am Main, 1934

Baltisch (Ergänzung zur Hupp-Neudeutsch)

Otto Hupp
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1903 

Bamberger Fraktur
(normal, fett)
Monotype 
(aus dem Handel genommen 1964/67)

Barlösius-Gotisch (Barlösius-Schrift)

(normal, fett, Werkschrift)

Georg Barlösius
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1906-07 

Basler Fraktur
(mager, halbfett, fett, schmalfett)

Riegerl, Weißenborn & Co, 1907
Haas, Münchenstein (CH), vor 1926 

Basler Schwabacher
Haas, Münchenstein (CH)


Bastard
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Bauernschrift (Fritz-Reuter-Schrift / Reuterschrift)


Max Fröhlich
Numrich & Co, Leipzig, 1906
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1911 

Bauersche Fraktur
(normal, halbfett, enge halbfette, schmale fette)





Friedrich Wilhelm Bauer
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1905 

Bavaria-Brotschrift
Hausschnitt
Kloberg, Leipzig, um 1900 

Bavaria-Buchschrift
Hausschnitt
Kloberg, Leipzig, um 1900 

Bayreuth

Ernst Schneidler
C. E. Weber, Stuttgart, 1932 


Becker Series

Nicholas Joseph Werner
Inland Type Foundry, St. Louis (USA), 1899 

Behrens-Schrift

Peter Behrens
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1901

Behrens-Schrift kursiv

Peter Behrens
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1907

Bek-Gran-Schrift
(normal, halbfett, Werkschrift)

Hermann Bek-Gran
Stempel, Frankfurt am Main, 1906 

Belwe-Gotisch

Georg Belwe
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1912 

Berliner Gotisch

Hausschnitt
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, 1909
Als Messe-Gotisch bei Poppelbaum, Wien 

Bernhard-Fraktur
(normal, fett, schmalfett)


Lucian Bernhard, 1912
Flinsch, Frankfurt am Main, 1913
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1922 

Bernhard-Fraktur, Extrafette
Lucian Bernhard, 1912

Flinsch, Frankfurt am Main, 1913
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1922 


Berthold-Fraktur
(normal, halbfett, fett, schmalfett, schmalhalbfett)





Hausschnitt
Berthold, Berlin, 1909-1921

Bibelschrift
siehe Bremer Presse Bibeltype 

Bismarck

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, um 1900

Bismarck-Fraktur

Hausschnitt Berthold, Berlin, 1860
Krebs, Frankfurt am Main, 1888

Bismarck-Fraktur

Berthold, Berlin, 1932/33

Bismarck-Schrift
siehe Sachsenwald-Gotisch


Black
(Regular, Open No. 1, Open No. 2)

Bruce Type Foundry, New York, vor 1869


Black Condensed No 3

American Type Founders (ATF),
Jersey City, vor 1900


Black Condensed No 55

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, um 1900

Black No. 2

Miller & Richard, Edinburgh
, um 1900

Black No. 3
Friedrich Wilhelm Bauer

Stephenson, Blake & Co, Sheffield, 1880

Stephenson-Version der Gothisch breit von Bauer, 1876

Black No. 4

H. W. Caslon, London

Black No 12

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900

Black No 284 (Anglo-Gothic)


Benj. Woods & Co., Novelty Printing Press, Boston, 1875
Als Anglo-Gothic von
MacKellar, Smiths & Jordan,
Philadelphia,
angeboten


Black Ornamented

Hermann Ihlenburg

MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, 1873

Black Ornamented No. 512

Bruce Type Foundry, New York, um 1900

Block-Fraktur, Fette


A. Froescher
Berthold, Berlin, 1914
Siehe auch Stuttgarter Fraktur

Block-Fraktur, Schwere

A. Froescher
Berthold, Berlin, 1914
Siehe auch Stuttgarter Fraktur

Blücher-Fraktur fett

Monotype
(aus dem Handel genommen 1967)

Börsen-Fraktur
(mager, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1938

Bold Borussian
USA, ca. 1865 

Boldface Black

Franklin Type Foundry, Cincinnati, vor 1890

Bombe



Otto Ludwig Nägele
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1908 
(Später folgte noch eine breite Version)

Borussia

Georg Schiller
Reichsdruckerei, Berlin, 1900 

Brabanter Gotisch

Hausschnitt
Otto Weisert, Stuttgart, um 1900 

Bradley
J.W. Phinney, William Bradley, USA, 1895
Stempelschneider: Hermann Ihlenburg
American Type Founders Company (ATF), Jersey City, 1895

(siehe Altgotisch, Amerikanische)


Verkleinerte Abbildung eines Bleisatz-Abzuges der Original Bradley


Schriftmuster aus der Entstehungszeit der Bradley

Bradley Italic

Hermann Ihlenburg
American Typefounders (ATF), Jersey City, 1895

(siehe auch Altgotisch, Amerikanische / Bradley) 


Brahms-Gotisch

Heinz Beck
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1937 

Breda-Gotisch

Hausschnitt ?
Berthold, Berlin, 1928

Breitkopf-Fraktur


JGI Breitkopf, um 1760
Julius Klinkhardt, Leipzig, vor 1900
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, um 1905
C. F. Rühl, Leipzig, 1912
Stempel, Frankfurt am Main, 1912
Monotype und weitere


Breitkopf-Fraktur, Originale

Berthold, Berlin, 1919

Breitkopf-Fraktur 116

Monotype

(aus dem Handel genommen 1972)

Breitkopf-Fraktur 367

Monotype
(aus dem Handel genommen 1972)

Breitkopf-Fraktur 467

Monotype
(aus dem Handel genommen 1967)

Bremen (Plakatschrift)
Schriftguß AG, Dresden 

Bremer Presse Bibeltype (Bibelschrift)

Louis Hoell, Willy Wiegand
Bremer Presse, 1926 

Brentano-Fraktur
(normal, halbfett)


Albert Auspurg
Krebs, Frankfurt a. Main, 1915 

Brentano-Fraktur schmalfett

Franz Riedinger
Krebs, Frankfurt am Main, 1917

Brigitte
Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, ca. 1935 

Britania-Gotisch
(Variante der Altgotisch, Amerikanische / Bradley)

Julius Klinkhardt, Leipzig

(siehe auch Altgotisch, Amerikanische / Bradley) 

Britannia-Gotisch, Fette
(Variante der Altgotisch, Amerikanische / Bradley)


Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, ca. 1908

(siehe auch Altgotisch, Amerikanische / Bradley) 

Brunhilde
Hausschnitt ?
Krebs, Frankfurt am Main, um 1906


Brunswick Blacks
Vincent Figgins, London, um 1870


Buchdeutsch
(normal, halbfett)


Ernst Schneidler
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1923 - 1926


Buch-Fraktur
(mager, halbfett)

Setzmaschinenfabrik Typograph


Buchgotisch
Karl Rupprecht
Hoffmeister, Leipzig, 1908 

Buchgotisch, Runde
Hausschnitt
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, um 1900 

Buchschrift
Hausschnitt ?
Krebs, Frankfurt am Main 

Buchschrift, Nürnberger
(normal, fett)


Hausschnitt
Otto Weisert, Stuttgart, um 1900 


Bürgerschafts-Fraktur
(Schwesterschrift der Senats-Fraktur)

Friedrich Bauer
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1907 

Büxenstein-Fraktur
(normal, halbfett)



Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1912 

Buhe-Fraktur
(normal, halbfett, fett, schmalfett)

Walter Buhe
Stempel, Frankfurt am Main, 1915-1935


Bureaukrat

Krebs, Frankfurt am Main, 1918


Burte-Fraktur

Christian Heinrich Kleukens, Gustav Eichenauer
Mainzer Presse, Mainz, 1928 


C
Canterbury Text

Miller & Richard, Edinburgh and London, um 1900


Canzlei, Breite
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Canzlei, Moderne
Hausschnitt 
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Canzlei, Musirte
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Canzlei, Neueste fette
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Canzlei Nr. 15
Wilhelm Pfnor
Polytypenfabrik & Schriftgießerei Pfnor, Darmstadt, ca. 1830 

Canzlei, Schmale
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Canzlei, Umzogene
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 

Caslon-Gotisch

William Caslon, um 1760
Offizin W. Drugulin, Leipzig, vor 1900
Stempel, Frankfurt am Main, 1924 

Card Text
Franklin Type Foundry, Cincinnati, 1867

Cathedral Text

American Type Founders, Jersey City, vor 1900

Caxton Black

Franklin Type Foundry, Cincinnati, vor 1890

Centralschrift

Hausschnitt
C. G. Schoppe, Berlin, 1853 

Ceres-Fraktur
(normal, halbfett, fett)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1903
Linotype, Frankfurt am Main, als Gutenberg-Fraktur

Chapel Text

MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, vot 1900


Chester Text
Sidney Gaunt
Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, 1914 

Chronika (normal, fett, licht)

Walter Jakobs
C. E. Weber, Stuttgart, 1936-39
Trennert & Sohn, Hamburg-Altona 

Chronika, Verzierte
Walter Jakobs
Trennert & Sohn, Hamburg-Altona, 1937
C. E. Weber, Stuttgart

Church Text

American Type Founders Company (ATF),

Jersey City, nach 1900


Circular Black
(auch als Ihlenburg-Gotisch bezeichnet)

Hermann Ihlenburg, 1883

MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia
Franklin Type Foundry, Cincinnati, vor 1890

Claudius

Rudolf Koch
Stempel, Frankfurt am Main, 1937 


Cloister Black

(auch als Old English Text, Priory Black
oder Ancient Black bekannt)
Morris Fuller Benton nach historischen Vorlagen
American Type Founders Company, Jersey City, 1903 
siehe auch Old English Text

Club (Kartenschrift Club)
Hausschnitt
Berthold, Berlin, um 1906 

Coelnische Current
Hausschnitt
Luthersche Gießerei, Frankfurt am Main, 16. Jahrhundert 

Columbia-Gotisch


Genzsch & Heyse, Hamburg, vor 1926 

Comtesse
siehe Wedding Text 

Condensed Black No. 3

Franklin Type Foundry, Cincinnati, vor 1890

Condensed Black No. 506

Bruce Type Foundry, New York, um 1900


Condensed Black No. 509

Bruce Type Foundry, New York, um 1900


Continental
nach amerik. Original (Variante der Altgotisch, Amerikanische / Bradley)

Heinrich Hoffmeister, Leipzig, 1901
Stempel, Frankfurt am Main

(siehe auch Altgotisch, Amerikanische / Bradley) 


Courante Gotisch
Hausschnitt ?
Gebr. Arndt & Co, Berlin, vor 1926 


Cursiv-Gothisch

Roos & Junge, Offenbach, vor 1880


D 
Danziger Fraktur
Dr. Schneller
A. W. Kafemann, Danzig, 1886


Aus einer Beilage im Journal für Buchdruckerkunst, 26. März 1887

Danziger Fraktur
(normal, halbfett)

Stempel, Frankfurt am Main, 1905 

Deepdene Text
F. W. Goudy
Village Letter Foundry, Marlborough, 1931 

Delitsch-Kanzlei

Hermann Delitsch

Julius Klinkhardt, Leipzig, 1903 

Deutsch-Gotisch
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 


Deutsch-Signal

Walter Wege
Berthold, Berlin, 1934


Deutsche Anzeigenschrift
(breit, eng, schmal, schmalhalbfett)

Rudolf Koch
Stempel, Frankfurt am Main, ab 1923 

Deutsche Druckschrift

Heinz König
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1888/1922 

Deutsche Kraft

Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1915 

Deutsche Kraft leicht
Albert Auspurg

Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1928

Deutsche Kursiv
Richard Ludwig

Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1909 

Deutsche Laufschrift

Rudolf Engelhardt
Hoffmeitser, Leipzig, 1911

Deutsche Reichsschrift
(Deutsche Reichs-Schrift,
Deutsche Reichsfraktur)
(mager 1915, fett 1915, schmal 1929, eng 1919,
schmalhalbfett 1917, kursiv schmalfett 1935,
schmalfett ?, halbfett ?)


Arthur Pestner
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin

Deutsche Schrägschrift

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1912 

Deutsche Schrift (sog. Koch-Fraktur)
(mager 1918, halbfett 1912, fett 1910, schmal 1913)


Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach

Deutsche Schulschrift Liese

Norddeutsche Schriftgießerei, Berlin

Deutsche Werkschrift
(mager, halbfett)


Rudolf Koch
Stempel, Frankfurt am Main, 1934 

Deutsche Zierschrift

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1921 

Deutschland
(normal, halbfett, fett, schmalfett, kursiv)

Hausschnitt 
Berthold, Berlin, 1933-35
(siehe auch Marienburg)


Deutschmeister
Hausschnitt ?

Wagner, Leipzig, 1927
(später als extrafetter Schnitt der
nachfolgenden hinzugefügt)
 

Deutschmeister
(mager, halbfett, schmalfett, extrafett)

Urheberschaft unsicher (Berthold Wolpe?)
Wagner, Leipzig, 1934 


Diadem

Georg Schiller
C. F. Rühl, Leipzig, 1912
Berthold, Berlin 

Diamond Blacks
Vincent Figgins, London, um 1870


Diavolo
Krebs, Frankfurt am Main, um 1910 

Diplomen-Gotisch

Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891

Dresdner Amtsfraktur
(normal, halbfett, fett, enge halbfette)



Eduard Brox
Brüder Butter, Dresden, um 1911
Schriftguß AG, Dresden
Siehe auch Neue Fraktur, Faust-Fraktur,
Hamburger Fraktur, Ideal-Fraktur, National-Fraktur,
Richard-Wagner-Fraktur

Dresdner Fraktur
(mager, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1938

Duchesse
Hausschnitt ?
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main 

Dürer-Fraktur
(normal, halbfett, fett)

Monotype

(aus dem Handel genommen 1965)

Dürer-Gotisch
Hausschnitt

Flinsch, Frankfurt am Main, um 1900

E 
Eckmann-Schrift
Otto Eckmann

Rudhardsche Gießerei, Offenbach, 1900

Edelweiß

Carl Albert Fahrenwaldt
Schriftguß AG, Dresden, 1936/37 

Edison
siehe Houghton 

Egenolff (Christian Egenolff)
(normal, halbfett)

Hausschnitt
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1905 

Egmont-Fraktur
(mager, halbfett, fett)


Stempel, Frankfurt am Main, 1909
Linotype, Frankfurt am Main, als Jänecke-Fraktur 

Ehmcke-Fraktur

Fritz Helmuth Ehmcke, 1909, und
Louis Hoell, Flinsch, Frankfurt am Main, 1910
Offizin W. Drugulin, Leipzig, 1912 (Hausschrift)
Stempel, Frankfurt am Main, 1919 

Ehmcke-Fraktur, Halbfette

Fritz Helmuth Ehmcke
Stempel, Frankfurt am Main, 1917


Ehmcke-Schwabacher

Fritz Helmuth Ehmcke, 1914
Stempel, Frankfurt am Main, 1920 (?)


Ehmcke-Schwabacher halbfett

Fritz Helmuth Ehmcke, 1915
Stempel, Frankfurt am Main, 1920 (?)

Einheits-Fraktur
Heinrich Hoffmeister ?
Hoffmeister, Leipzig, ca. 1914 

Ekkehard-Fraktur
siehe Treubund-Fraktur 


Eldorado (Reklameschrift)

Otto Weisert, Stuttgart, um 1910 


Klimschs Jahrbuch des Graphischen Gewerbes, Band 15

Element
(normal, halbfett, fett, schmalfett)


Max Bittrof
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1933/34 


Elementar-Deutsch
(normal, halbfett)


Georg Schiller
C. F. Rühl, Leipzig, 1911 

Elfen-Fraktur
(ursprünglich Sieges-Fraktur genannt)

M. Beck
Hoffmeister, Leipzig, 1919 

Elite-Kanzlei
Hausschnitt (nach der Wedding Text)

Stempel, Frankfurt am Main, 1905
siehe auch Wedding Text 

Engravers Old English

Morris Fuller Benton
American Type Founders, New Jersey, 1901 

Engravers Text
Morris Fuller Benton
American Type Founders, New Jersey, 1930 


Erbar-Fraktur
(normal, fett)

Jakob Erbar

Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1936/38

Erbar-Kanzlei

Jakob Erbar

Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1913 

Erfolg

Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1920 

Erfurter Fraktur
Monotype 

Eskorial

E. Lautenbach
Emil Gursch, Berlin, 1909
Berthold, Berlin


Eskorial, Halbfette

E. Lautenbach
Emil Gursch, Berlin, 1908

Berthold, Berlin

Essener Fraktur, fett

Monotype, um 1933

Eureka Text

Hermann Ihlenburg
MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, 1870 
Franklin Type Foundry, Cincinnati


F 
Fancy Text
USA, 1870 

Fanfare
(normal, schmal)


Louis Oppenheim
Berthold, Berlin, 1927

Faust-Fraktur
(normal, halbfett, fett, schmalhalbfett)




Eduard Brox
Stempel, Frankfurt am Main, 1910 
Siehe auch Neue Fraktur, Dresdner Amtsfraktur,
Hamburger Fraktur, Ideal-Fraktur, National-Fraktur,
Richard-Wagner-Fraktur

Favorit
Hausschnitt
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, vor 1900 

Felicia
Ferdinand Theinhardt
Berthold, Berlin, 1911 

Fenella-Fraktur
(normal, halbfett)

Linotype, Frankfurt am Main, 1911
Stempel, Frankfurt am Main, als Alemannen-Fraktur 

Fette Fraktur
siehe Fraktur, Fette 

Fette Kanzlei
siehe Kanzlei, Fette 

Fichte-Fraktur
(ursprünglich Hindenburg-Fraktur)

Walter Tiemann
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1934 

Flinsch-Fraktur
(Überarbeitete Version der Frankfurter Fraktur)


Ansgar Schoppmeyer, 1905
Flinsch, Frankfurt am Main, ca. 1906 / 1911 

Flinsch-Germanisch

Karl Klimsch
Flinsch, Frankfurt am Main, 1876 

Flinsch-Privat

Lucian Bernhard Flinsch, Frankfurt am Main
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1919 


Fractur

Töpfer und Kahle, Weimar, 1837

Fractur, Fette


Töpfer und Kahle, Weimar, 1837


Fractur, Moderne fette

Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, 1867


Fraktur 1

F. F. May
John, Hamburg, 1890 

Fraktur 2

F. F. May
John, Hamburg, 1890 

Fraktur 3

Hausschnitt
John, Hamburg, 1892 

Fraktur 4

John, Hamburg 


Fraktur 4 fett

Gebr. Klingspor, Offenbach, 1899


Fraktur 5
John, Hamburg 

Fraktur 6

John, Hamburg 

Fraktur 14g (auch Gursch-Fraktur genannt)
(normal, halbfett)

Emil Gursch, Berlin, 1910 - 1915
Berthold, Berlin


Fraktur 16
Hausschnitt
Emil Gursch, Berlin, 1916

Fraktur 1827

C. E. Weber, Stuttgart 

Fraktur, Alte

Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg, ca. 1906 

Fraktur, Fette

Christian Bauer
Metzler'sche Schriftgießerei, Stuttgart, um 1840
Joh. Peter Nees & Co, Offenbach, vor 1850

Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main 

Fraktur, halbfette

Klinkhardt, Leipzig, vor 1890


Fraktur, Moderne enge halbfette

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1886
Stempel, Frankfurt am Main, 1911 ? 


Fraktur, Moderne fette

Klinkhardt, Leipzig, vor 1900


Fraktur, Neue

Louis Rohm, Frankfurt am Main, vor 1890

Fraktur, Neue fette

Klinkhardt, Leipzig, vor 1890


Fraktur-Kursiv

Albert Auspurg
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1923 


Fraktur, Runde
(normal, halbfett)

Hausschnitt
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, ca. 1906
 

Fraktur, Schmale

Klinkhardt, Leipzig, vor 1890


Franken-Deutsch
Alfons Schneider

Wagner, Leipzig, 1939
VEB Typoart, Dresden 

Frankfurt-Serie (Frankofurtia)
(Frankfurt 114 / Frankfurt II)


F. Schweimanns
Stempel, Frankfurt am Main, 1906 


Frankfurter Fraktur, halbfette

siehe auch Flinsch-Fraktur 

Flinsch, Frankfurt am Main

Frankfurter Schwabacher
siehe Schwabacher, Frankfurter 

Fränkisch (Spitze Buchkursive)

Lorenz Reinhard Spitzenpfeil
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1906 

Freigotisch

Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1922 


Fritz-Reuter-Schrift
siehe Bauernschrift 

Froben-Gotisch (normal, halbfett)
(Variante der Liebing-Type)

Haas, Münchenstein (CH)
siehe auch Liebing-Type und Liebing-Gotisch 

Fröbel-Fraktur
(mager, halbfett)

Stempel, Frankfurt am Main, 1910
Linotype, Frankfurt am Main, als Silesia-Fraktur 

Frühling (auch Kartenschrift genannt)

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1917

G 
Ganz Grobe Gotisch
siehe Grobe Gotisch, Ganz

Genzsch-Fraktur
(normal, halbfett)


Friedrich Bauer
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1931/32


Gerda, Kartenschrift

Hausschnitt
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, 1915

German

Binny & Ronaldson, Philadelphia, um 1812


German

Bruce Type Foundry, New York, vor 1874

German

Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, um 1870

German
Franklin Type Foundry, Cincinnati, vor 1890

German Boldface
H. C. Hansen Type Foundry, Boston, um 1900


German Gothisch

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900

German No. 1

Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, um 1870

German No. 2

Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, um 1870

German Ornamented No. 1

Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, um 1870

German Series
(No 30, No 31, No 32)

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900


German Title

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, um 1900


German Title

Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, um 1870

German Title No 2

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900

German Title Condensed No 150

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900


Germanen-Fraktur
siehe Normannia-Fraktur 

Germania
(normal, halbfett)

Heinrich (Heinz) König


AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1903 

Germania
Georg Schiller

Reichsdruckerei, Berlin, 1900 

Germania
Hausschnitt ?

Brendler & Söhne, Wien, ca. 1900 


Germania No 150

American Type Founders Company (ATF), Jersey City, um 1900


Germania-Gotisch

Flinsch, Frankfurt am Main, vor 1916
Bauer, Frankfurt am Main


Germanisch
Hausschnitt ?

Klinkhardt, Leipzig, ca. 1900 

Germanisch
Hausschnitt ?

Bauer, Frankfurt am Main, vor 1926
 

Germroth-Deutsch
G. Germroth

Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1935 

Gilden-Fraktur (siehe auch Woellmer-Fraktur)
(normal, halbfett)

Erich Meyer
Schriftguß AG, Dresden, 1937
VEB Typoart, Dresden 


Gilgenart

Hermann Zapf
Stempel, Frankfurt am Main, 1952 

Globus, Fette
Hausschnitt

Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, 1898

Richard Gans, Madrid, Barcelona, Sevilla (als Gótico Globo)

Niel schreibt über diese Schrift:
„Diese in 12 Graden gegossene Schrift bildet einen
Originalschnitt, der der amerikanischen Altgotisch
nahekommt.“ Satztechnisch. Taschen-Lexikon, 1925
 

Gloria-Fraktur
Hausschnitt ?
Wagner, Leipzig 

Görres-Fraktur
(normal, halbfett)

Rudolf Wolf
Stempel, Frankfurt am Main, 1939 


Goethe-Fraktur

Hausschnitt
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, 1905 

Goethe No 5

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, um 1900

Gotenburg
(halbfett, mager, fett)



Friedrich Heinrichsen
Stempel, Frankfurt am Main, ab 1935 


Gothisch breit

Friedrich Wilhelm Bauer
Bauer, Frankfurt am Main, 1876
siehe auch Black No. 3


Gothisch, Moderne
Hausschnitt
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1891 


Gothisch, Neue breite

Brockhaus, Leipzig, um 1885


Gotico
Nebiolo, Turin


G
ótico Cervantes

Richard Gans, Madrid, Barcelona, Sevilla, 1928


Gótico Globo
siehe Globus, Fette 

Gotika

Imre Reiner
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1933 

Gotisch
Hausschnitt ?
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, um 1860 


Gotisch, Brabanter
siehe Brabanter Gotisch 

Gotisch, Enge
C. Kloberg
Berthold, Berlin, 1882 

Gotisch, Enge
Hausschnitt ?
Bauer, Frankfurt am Main, vor 1914 


Gotisch, Englische

Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg, vor 1902
Bauer, Frankfurt am Main, ca. 1906 

Gotisch, Fette

Albert Falckenberg, Magdeburg, um 1854

Gotisch, Fette

Metzler'sche Schriftgießerei, Stuttgart, um 1840
Bauer, Frankfurt am Main, 1893
AG für Schriftgießerei, Offenbach
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1893
Genzsch & Heyse, Hamburg, um 1902
John, Hamburg
Weber, Stuttgart Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main
und andere 

Gotisch, Lichte
Schriftguß AG, Dresden, vor 1926 

Gotisch, Moderne
Haas, Münchenstein
Schelter & Giesecke, Leipzig
Weber, Stuttgart 

Gotisch, Neue


Weber, Stuttgart, vor 1926 

Gotisch, Neue fette
Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1899 

Gotisch, Original

Berthold, Berlin, 1899
siehe auch Altgotisch, Original (Stempel)

Gotisch, Schmale halbfette
Hausschnitt
Bauer, Frankfurt am Main, 1909 


Gotisch, Schraffierte
Hausschnitt
Berthold, Berlin, vor 1900
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main
Weisert, Stuttgart
Genzsch & Heyse, Hamburg

Als Elegant 14 bei Stempel, Frankfurt am Main, 1900
Als Hero-Gotisch bei John, Hamburg

Goudy Text

FW Goudy
Lanston Monotype, Philadelphia, 1928


Grandeza (Grandezza)
Emil Gursch Gursch, Berlin, 1904
Berthold, Berlin 

Graphic Text

Franklin Type Foundry, Cincinnati, 1883 

Grobe Gotisch, Ganz

Ernst Schneidler
Otto Weisert, Stuttgart, 1930
Bauer, Frankfurt am Main

Gronau-Gotisch

Heinrich Ehlert
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, 1850


Großdeutsch

Herbert Thannhaeuser
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1935


Große fette Fraktur
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, um 1900

Großmütterchen

Schelter & Giesecke, Leipzig, 1917
Schriftguß AG, Dresden


Gursch-Fraktur
siehe Fraktur 14g

Gutenberg-Fraktur
Friedrich Wilhelm Kleukens
Brüder Butter, Dresden, 1900

Gutenberg-Fraktur (Stempel)
siehe Ceres-Fraktur


Gutenberg-Gotisch
(mager, halbfett)


F. W. Bauer, Th. Friebel
Bauer & Co, Stuttgart und Düsseldorf, ca. 1880
Schelter & Giesecke, Leipzig, ca. 1885
Berthold, Berlin, 1890


Gutenberg-Jubiläums-Fraktur
(normal, halbfett, fett)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1900

Gutenberg-Textura
Rekonstruiert von Gustav Mori
Stempel, Frankfurt am Main, 1928


H
Haenel-Fraktur fett
Eduard Gustav Haenel

Ed. Haenel, Magdeburg, 19. Jahrhundert
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1933

Hamburg Series

American Type Founders Company (ATF), Jersey City, um 1900


Hamburger Druckschrift
(normal, halbfett, fett)



Friedrich Bauer
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1904-1907


Hamburger Fraktur
(normal, halbfett, schmalfett, fett)

Eduard Brox
J. John Söhne, Hamburg, 1907- 1909

Siehe auch Neue Fraktur,
Dresdner Amtsfraktur,
Faust-Fraktur, Ideal-Fraktur,
National-Fraktur, Richard-Wagner-Fraktur


Hamburger Schwabacher

Albert Anklam

Klingspor, Offenbach, vor 1900
siehe auch Schwabacher, Neue (Anklam)


Hammonia-Gotisch

Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg, vor 1925


Hansa-Fraktur
(normal, halbfett, fett, enge halbfette)


Riegerl, Weißenborn & Co, 1907
Genzsch & Heyse, Hamburg
Trennert & Sohn, Altona
Schriftguß AG, Dresden


Hansa-Gotisch

Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1884

Hans-Sachs-Gotisch

Albert Auspurg
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1911
(nicht identisch mit der nachfolgenden)

Hans-Sachs-Gotisch

Norddeutsche Schriftgießerei, Berlin, 1934

Harlem
(normal, shade, open)



Boston Type Foundry, Boston, um 1892

Hartwig-Schrift

Hartwig Poppelbaum
Krebs, Frankfurt am Main, 1927/28


Hartwig-Werkschrift

Hartwig Poppelbaum

Krebs, Frankfurt am Main, 1927/28

Heimat
nach Entwürfen von Wilhelm Weimar


Genzsch & Heyse, Hamburg, 1927

Heinrichsen-Kanzlei

Friedrich Heinrichsen
Trennert, Hamburg, 1933

Heinz-König-Fraktur
siehe König-Fraktur

Heinz-König-Setzmaschinen-Fraktur
siehe König-Fraktur

Heintzemann Series

American Type Founders Company (ATF), Jersey City, um 1900

Helen-Fraktur

Robert Haas
Monotype
(aus dem Handel genommen 1964)

Helios-Fraktur
(normal, halbfett)
Kloberg, Leipzig, um 1900

Herkules-Gotisch

Hausschnitt
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1898

Hermann-Gotisch

Herbert Thannhaeuser
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1934
VEB Typoart, Dresden

Herold-Fraktur
siehe Marius-Fraktur

Hessen-Fraktur
(normal, halbfett)
Heinrich Jost

Monotype, 1938
(aus dem Handel genommen 1964)

Hindenburg-Fraktur
siehe Fichte-Fraktur

Hohenzollern

Carl Albert Fahrenwaldt
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1902
(siehe auch Imperial)


Hohenzollern-Schrift

Wilhelm Gronau, Berlin, 1905


Hölderlin-Fraktur

Eugen Weiß
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1938
Schriftguß AG, Dresden (als Walhalla)

Hohlwein-Schrift

Ludwig Hohlwein
Krebs, Frankfurt am Main, 1907


Houghton

Hermann Ihlenburg
MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, vor 1900
Bauer & Co, Stuttgart und Berlin, um 1900 (als Edison)

Hoyer-Fraktur

H. Th. Hoyer
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, um 1935

Hubertus-Fraktur
Hausschnitt ?
Stempel, Frankfuert am Main

Humboldt-Fraktur

Hiero Rhode
Stempel, Frankfurt am Main, 1938

Hupp-Fraktur

Otto Hupp
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1910

Hupp-Fraktur fett

Otto Hupp
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1913

Hupp-Neudeutsch

Otto Hupp
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1900
(siehe auch Baltisch)


Hupp-Schrägschrift

Otto Hupp
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1922

Hupp-Schrift

Otto Hupp
Reichsdruckerei, Berlin, 1917

Hutten-Fraktur
Monotype
(aus dem Handel genommen 1964)

Ideal-Fraktur
(normal, halbfett, fett)

Eduard Brox
Trennert & Sohn, Hamburg, 1909

Ihlenburg Series (Deutsche Version der Bradley)
(Normal, Extended)

Stempelschneider: Hermann Ihlenburg
American Typefounders (ATF), Jersey City, 1895

»Included German alternate characters and ligatures«

Illuminated
Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, vor 1882

Imperial (Fette Version der Hohenzollern)
Carl Albert Fahrenwaldt

Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, um 1902

International
Hausschnitt
Numrich, Leipzig, 1902

Jaecker-Schrift
(normal, mager, halbfett, eng, Initialen)


Wilhelm Jaecker
Stempel, Frankfurt am Main, 1910-1912

Jänecke-Fraktur
siehe Egmont-Fraktur

Jasmin

Hausschnitt
Schriftguß AG, Dresden, 1929

Jean-Paul-Fraktur (-Schrift)

Hausschnitt
Schriftguß AG, Dresden, 1922 (1798)

Jessen-Schrift (Bibelschrift)

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1926

Jochheim-Deutsch
Konrad Jochheim

Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, 1934

Jochheim-Deutsch schmalfett
Konrad Jochheim

Wilhelm Wollmers Schriftgießerei, Berlin, 1936

Johannes-Type
Johannes Schulz

Genzsch & Heyse, Hamburg, 1933

Johannisberger Fraktur
(mager, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1930

Journal-Fraktur
(normal, fett)

Setzmaschinenfabrik Typograph, um 1936

Journal-Kursiv

Rudolf Engelhardt
Ludwig Wagner, Leipzig, 1913

Judith-Type

Christian Heinrich Kleukens
Mainzer Presse, 1923

Jugend-Fraktur (Jugendfraktur)

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1906

Junk-Fraktur
R. Junk
Österreichische Staatsdruckerei, Wien

Kabinett-Fraktur (siehe auch Unger-Fraktur)

Johann Friedrich Unger
Hausschnitt nach historischen Vorbildern
Norddeutsche Schriftgießerei, Berlin, 1938

Kaiser-Gotisch

Hausschnitt
Otto Weisert, Stuttgart, vor 1900
Krebs, Frankfurt am Main
AG für Schriftgießerei, Offenbach
Stempel, Frankfurt am Main


(Sogenannte) Kalender-Gotisch
(Amtlicher Name nicht mehr zu ermitteln)

Reichsdruckerei, Berlin, um 1934

Kanzlei

Hausschnitt
Flinsch, Frankfurt am Main, um 1830

Kanzlei, Breite

Schelter & Giesecke, Leipzig, 1835

Kanzlei, Fette

Hausschnitt
Flinsch, Frankfurt am Main, um 1830

Kanzlei, Halbfette

Genzsch & Heyse, Hamburg

Karolus-Fraktur

Stempel, Frankfurt am Main, vor 1926

Karten-Gotisch, licht

Krebs, Frankfurt am Main, 1903

Kasseler Fraktur
(normal, halbfett)

Hausschnitt
Monotype, Frankfurt am Main, ca. 1905

Kaufhaus-Fraktur

Hermann Hoffmann
Berthold, Berlin, 1906

Kaufhaus-Fraktur halbfett

Hermann Hoffmann
Berthold, Berlin, 1909


Kirchen-Gotisch

Genzsch & Heyse, Hamburg, vor 1926

Kirchen-Gotisch
AG für Schriftgießerei, Offenbach, vor 1926

Kirke
Schelter & Giesecke, Leipzig

Kleist-Fraktur

Walter Tiemann
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1928

Kleukens-Fraktur
(normal, halbfett)


Friedrich Wilhelm Kleukens
Stempel, Frankfurt am Main, 1910

Kloster-Gotisch
(magere, fette)


Beschriftung am alten Hamburger Bahnhof in Berlin:
Hier hat offenbar die Fette Kloster-Gotisch Pate gestanden

Hausschnitt
Flinsch, Frankfurt am Main, um 1900
Bauer, Frankfurt am Main

(siehe auch Altgotisch, Amerikanische)

Klub
siehe Club

Koch-Kurrent

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1935

Kölner Fraktur
(normal, halbfett, fett)
Monotype

Köln Text

Barnhart Bros. & Spindler, Chicago, vor 1907

König-Fraktur (Heinz-König-Fraktur/

König-Setzmaschinen-Fraktur)
(normal, halbfett)
Heinz König

Emil Gursch, Berlin, um 1910
Stempel, Frankfurt am Main, 1913
(schmalfett, schmalhalbfett)

Linotype, um 1928

König-Schmalschrift
(normal, halbfett)

Heinz König
Linotype, 1927

König-Schwabacher
(normal, halbfett)

Heinz König
Emil Gursch, Berlin, ca. 1912
Berthold, Berlin

König-Type
(normal, fett, halbfett, schmalfett, eng)




Heinz König
Emil Gursch, Berlin, 1906-1910

Krause-Fraktur
siehe Professor-Krause-Fraktur

Krimhilde
(normal, halbfett)

Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1933

Kühne-Schrift

Hans Kühne
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1954

Künstler-Gotisch
(normal, halbfett)


W. Groß
Krebs, Frankfurt am Main, 1900

Kurante Gotisch
Hausschnitt ?
Bauer, Frankfurt am Main
Berthold, Berlin, ca. 1875

Kurmark
(normal, fett)


Norddeutsche Schriftgießerei, Berlin, 1934
Wagner & Schmidt, Leipzig

Kursachsen
(mager, Auszeichnung)


Peterpaul Weiß
Schriftguß AG, Dresden, 1937


L
Lady Text
Hermann Ihlenburg
MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, 1884
Franklin Type Foundry, Cincinnati

Landsberger Fraktur
(normal, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1930

Laudahn-Kanzlei

Heinrich Laudahn
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1912

Lautenbach-Gotisch

Eduard Lautenbach
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1912

Lehmann-Fraktur
(mager, kräftig)


K. Lehmann
Schriftguß AG, Dresden, 1919

Leibniz-Fraktur

Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1912

Leibniz-Fraktur, Grobe

Genzsch & Heyse, Hamburg

Leipziger Altfraktur
(normal, halbfett, fett)


Hausschnitt
Kloberg, Leipzig, 1912-13

Leipziger Fraktur
(normal, neu, halbfett, fett,
engfett, schmalhalbfett, breite fette)

Leipziger Fraktur normal

Breite fette Leipziger Fraktur
Hausschnitt
Numrich, Leipzig, 1906-1909
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1909

Leipziger Künstler-Schrift
M. Arnold

Berthold, Berlin, 1912

Leipziger Neugotisch

Rudolf Engelhardt
Wagner, Leipzig, 1913


Lessing-Fraktur
(mager, halbfett)
Setzmaschinenfabrik Typograph, 1939

Lexikon-Fraktur
Setzmaschinenfabrik Typograph


Liebingschrift

Kurt Liebing
Wagner, Leipzig, 1912

1934 als »Nürnberg« erneut veröffentlicht
Liebing-Fraktur
Poppelbaum, Wien
siehe Liebing-Type


Liebing-Gotisch
(Variante der Liebing-Type)
Schriftguß AG, Dresden
siehe Liebing-Type


Liebing-Type

Kurt Liebing
Berthold, Berlin, 1909
Trennert, Hamburg
Weber, Stuttgart
AG für Schriftgießerei, Offenbach als Eleonore
Wagner, Leipzig, als Elite-Gotisch


Liebing-Type, Halbfette

Kurt Liebing
Berthold, Berlin, 1914 Poppelbaum, Wien


Liebing-Type, Lichte

Kurt Liebing
Berthold, Berlin, 1916

Lincoln-Gotisch
siehe Wedding Text

Lining German Title

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, um 1900

Lipsia
siehe Wedding Text

Lipsia-Fraktur, Halbfette

Riegerl, Weißenborn & Co, 1907
Berthold, Berlin
Setzmaschinenfabrik Typograph

Lipsia-Fraktur, Fette
Riegerl, Weißenborn & Co, 1908
Berthold, Berlin


Lipsia-Fraktur, Schmale halbfette
Riegerl, Weißenborn & Co, 1909
Berthold, Berlin

Liturgisch

Otto Hupp
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1906

Ludlow Fraktur No. 16-1
(Ludlow-Amts-Fraktur)


Ludlow Typograph Company, Chicago

Ludlow Fraktur No. 16-2


Ludlow Typograph Company, Chicago

Ludlow Fraktur No. 16-3
(Ludlow-Wartburg-Fraktur)


Ludlow Typograph Company, Chicago

Ludlow Old English

Ludlow Typograph Company, Chicago

Luthersche Fraktur

(Luthersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1678)
Bernersche Gießerei, Frankfurt am Main
Drugulin, Leipzig
Stempel, Frankfurt am Main, 1919

Luthersche Fraktur neu

(normal, halbfett)

Stempel, Frankfurt am Main, 1934

Lyrisch

Georg Schiller
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1907

M
Mainzer Fraktur

Carl Albert Fahrenwaldt
Bauer, Stuttgart und Berthold, Berlin, 1901
(1904 folgten eine halbfette und eine
breithalbfette Version)

Mainzer Gotisch

Berthold, Berlin, etwa um 1900

Mammut-Gotisch

Krebs, Frankfurt am Main, um 1907
siehe auch Altgotisch, Amerikanische>

Manuskript-Gotisch

Hausschnitt
nach Vorlagen von Wolfgang Hopyl, 1514
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1899

Marggraff-Deutsch
(Leichte, Halbfette, Fette)

Gerhard Marggraff
Schriftguß AG, Dresden, 1939/40

Marienburg
(schmalfett, fett)


Genzsch & Heyse, Hamburg, um 1935
(siehe auch Deutschland)

Marius-Fraktur
(mager, halbfett)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1910
Linotype, Frankfurt am Main, als Herold-Fraktur

Mars-Fraktur
siehe Romeo-Fraktur
siehe Wittenberger Fraktur

Maschinen-Fraktur
J. John Söhne, Hamburg, vor 1908

Matthies-Kursiv

Carl Matthies
Stempel, Frankfurt am Main, 1912

Maximilian-Gotisch

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1917

Maysche Fraktur

Stempel, Frankfurt am Main
Linotype

Mediaeval-Gotisch (Mediäval-Gotisch)

Albert Anklam
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1881

Medieval Text

Hermann Ihlenburg
MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, 1870

Merian-Fraktur
(normal, halbfett, fett, lichtfett, schmalfett)




Franz Riedinger
Krebs, Frankfurt am Main, 1910-1926

Merkantil-Fraktur
siehe Achilles-Fraktur

Merzbach-Fraktur
(mager, halbfett)

Linotype, vor 1930
siehe auch Romulus-Fraktur

Messe-Gotisch

Poppelbaum-Version der Berliner Gotisch
Poppelbaum, Wien, vor 1925

Meta
siehe Wedding Text

Midoline

Jean Midolle
Julius Klinkhardt, Leipzig, um 1840

Modern Fraktur

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900

Modern Fraktur No 5

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, um 1900>

Modern Text No 40

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900

Modern Text No. 510

Bruce Type Foundry, New York, um 1900

Modern Text Open No. 511

Bruce Type Foundry, New York, um 1900

Mönchs-Gotisch (Mönchsgotisch)

Albert Anklam
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1881

Möricke-Fraktur
Ernst Engel und Rudolf Schiffner (Graveuer)
Gegossen bei Klingspor, Offenbach, 1922
für die Ernst-Engel-Privatpresse

Mohrmann-Schrift

K. Mohrmann
Bauer, Frankfurt am Main, um 1910

Monarch
Klinkhardt, Leipzig

Monumental-Gotisch

Hausschnitt
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, vor 1900

Morris-Gotisch

Berthold, Berlin, um 1902

Morris-Gotisch

Stempel, Frankfurt am Main, um 1905

Morris-Gotisch
Bauer, Stuttgart
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main
Richard Gans, Madrid, Barcelona, Sevilla (als Gótico Uncial)

Münchener Fraktur, Enge

Hausschnitt
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1909

Münster-Gotisch
(halbfett, schmal, lichte)
Hausschnitt


Schelter & Giesecke, Leipzig, vor 1900

N
National
(Werk, kräftige Werk, halbfett, fett,
schmalmager, schräg, schmalhalbfett, licht)

Walter Höhnisch
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, ab 1933
Schriftguß AG, Dresden, ab 1933

National-Fraktur

(normal, halbfett)
Eduard Brox
C. E. Weber, Stuttgart
Siehe auch Neue Fraktur, Dresdner Amtsfraktur,
Faust-Fraktur, Hamburger Fraktur,
Ideal-Fraktur, Richard-Wagner-Fraktur

National-Fraktur, fette

Eduard Brox
C. E. Weber, Stuttgart, 1928
Siehe auch Neue Fraktur, Dresdner Amtsfraktur,
Faust-Fraktur, Hamburger Fraktur,
Ideal-Fraktur, Richard-Wagner-Fraktur

Nederduits (Fleischmann-Gotisch / Holländische Gotisch)

Johann Michael Fleischmann
Joh. Enschede, Haarlem, ca. 1750
Krebs, Frankfurt am Main

Nerita

Schelter & Giesecke, Leipzig, 1903
siehe Altgotisch, Amerikanische / Bradley

Neudeutsch (Hupp)
siehe Hupp-Neudeutsch

Neudeutsch (Rühl/Schiller)
siehe Rühl-Neudeutsch

Neudeutsche Fraktur
Hausschnitt ?
Otto Weisert, Stuttgart, vor 1903

Neu-Fraktur
(mager, fett)


Nach Zeichnungen von Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Frankfurt am Main, 1934

Neue Fraktur
(normal, halbfett, fett, extrafett
schmalhalbfett, schmalfett)



Eduard Brox
Wagner, Leipzig, nach 1900
Siehe auch Dresdner Amtsfraktur, Faust-Fraktur,
Hamburger Fraktur, Ideal-Fraktur, National-Fraktur,
Richard-Wagner-Fraktur

Neue Fraktur

Eduard Brox
Norddeutsche Schriftgießerei, Berlin
Siehe auch Dresdner Amtsfraktur, Faust-Fraktur,
Hamburger Fraktur, Ideal-Fraktur, National-Fraktur,
Richard-Wagner-Fraktur

Neueste fette Gothisch

Friedrich Wilhelm Bauer
Bauer, Frankfurt am Main, 1876

Neugotisch
W. Wegener

Flinsch, Frankfurt am Main, 1907Flinsch, Frankfurt am Main, 1907

Neugotisch
John, Hamburg
siehe auch Altgotisch, Amerikanische

Neu-Gotisch (Neu-Gothisch)
(ohne Punkte, mit Punkten)

Albert Falckenberg, Magdeburg, um 1854

Neuwerktype

Georg Schiller
C. F. Rühl, Leipzig, 1908

Neuzeit-Fraktur

Clemens und Buschmann
Hoffmeister, Leipzig, 1909

Nibelungen-Fraktur
(mager, halbfett)

Linotype, Frankfurt am Main, vor 1926

Nibelungenschrift
J. Sattler
Reichsdruckerei, Berlin, 1900

Niedersachsen-Fraktur
(normal, halbfett, eng halbfett)

Intertype, Berlin, vor 1930

Nixe

Schelter & Giesecke, Leipzig, vor 1912

Nordland

Heinz Beck
Trennert & Sohn, Hamburg-Altona, 1935

Normannia-Fraktur
(normal, halbfett, fett, eng)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1905
Linotype, Frankfurt am Main, als Germanen-Fraktur

Nürnberg
Hausschnitt/Kurt Liebing
Ludwig Wagner, Leipzig, 1934
siehe auch »Liebingschrift«

Nürnberger Buchschrift
siehe Buchschrift, Nürnberger

Nürnberger Kanzlei

Albert Auspurg
Krebs, Frankfurt am Main, 1906

Nürnberger Schwabacher
Nach alten Originalen
Haas, Münchenstein (CH), 1930

O
Oberon

Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1928

Offenbach
(mager, halbfett)

Rudolf Koch / Hans Kühne
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1934 / 1937

Offenbach fett

Hans Kühne
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1936 oder 38

Offenbacher Fraktur

Heinz König
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1901

Offenbacher Reform

Hausschnitt
Roos & Junge, Offenbach, um 1900

Offenbacher Schwabacher
(mager, halbfett, fett, schmalhalbfett)



Kurt Wanschura
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1898-1900

Old English Text

Morris Fuller Benton
siehe auch Cloister Black

Original-Gotisch

Hausschnitt
Bauer, Frankfurt am Main, vor 1867

Original-Schwabacher
Hausschnitt
Poppelbaum, Wien, vor 1925
Krebs, Frankfurt am Main

Original-Schwabacher

Hausschnitt
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1907

Ostmarken-Fraktur
(mager, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1930

P
Pariser Gothisch

Walbaum, Weimar, vor 1830

Parlaments-Fraktur
(normal, halbfett, fett, schmalfett)

Riegerl, Weißenborn & Co, 1907
C. E. Weber, Stuttgart, 1910

Pencraft Text
Sidney Gaunt
Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, 1916

Pergament-Gotisch
(mager, normal, fett)


Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1895

Peter Schlemihl
Walter Tiemann
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1914

Phantasie
Hausschnitt
Flinsch, Frankfurt am Main, vor 1900

Poppelbaum-Fraktur
(mager, halbfett)

Poppelbaum, Wien, vor 1926

Poster German No. 121

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1897

Post-Fraktur
(normal, halbfett)


Herbert Post/Paul Koch
Bauer, Frankfurt am Main, später von
Berthold, Berlin, übernommen. 1935/38

Potsdam
(Magere, Halbfette, Fette, Schmale halbfette)


Robert Golpon
Trennert & Sohn, Hamburg-Altona, 1934
siehe auch Staufia

Preetorius Series

Inland Type Foundry, St. Louis, um 1897
(siehe auch Bradley / Amerikanische Altgotisch)

Pressa-Fraktur
(mager, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1930

Prinzeß Kupferstichschrift
Hausschnitt
Berthold, Berlin, 1905

Priory Black Text

(siehe auch Cloister Black und Old English Text)
Morris Fuller Benton nach historischen Vorlagen
Barnhart Brothers & Spindler, Chicago

Priory Text
(No 1, No 2)

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900

Professor-Krause-Fraktur
(Normal, halbfett, fett, kursiv fett, schmalhalbfett,
schmalfett, Juwel)

Wilhelm Krause
Ludwig Wagner, Leipzig, 1930-1935

Psalter-Gotisch

Hausschnitt ?
Krebs, Frankfurt am Main, um 1900
Als Mediäval-Gotisch bei Bauer, Frankfurt am Main

Psalter-Gotisch, Schmale
Krebs, Frankfurt am Main, um 1900
Als Dürer-Gotisch bei AG für Schriftgießerei, Offenbach

Psalter-Gotisch
Hausschnitt
Berthold, Berlin, 1898
(siehe auch Altdeutsch und Psalterion)

Psalterion / Psalterium
Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg
(siehe auch Altdeutsch und Psalter-Gotisch))

R
Ratdolt-Rotunda
Erhard Ratdolt, um 1486

Rediviva
(normal, halbfett, schmalfett)

Franz Riedinger
Krebs, Frankfurt am Main, 1905-07

Reform-Fraktur
(mager, halbfett)


Hausschnitt
Hoffmeister, Leipzig, 1903
Stempel, Frankfurt am Main

Reichert-Gotisch
Reichert/Georgi

Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1929-1934
Nicht in den Verkauf gekommen

Reichsdeutsch
(normal, fett)
Hausschnitt?


Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, um 1907

Reichsdruckerei-Fraktur
(normal, fett)


Reichsdruckerei, Berlin, ca. 1905

Reichsdruckerei-Gotisch

Reichsdruckerei, Berlin, 1928

Reichsdruckeri-Mediäval
Reichsdruckerei, Berlin, 1905

Reichsdruckerei-Schwabacher
Reichsdruckerei, Berlin, 1928

Reichskanzlei, Altdeutsche

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, vor 1925

Reichs-Schrift, Deutsche
siehe Deutsche Reichs-Schrift

Reklame-Fraktur halbfett


Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1910

Reklame-Fraktur mager

Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1914

Reklame-Gotisch

Bauer, Frankfurt am Main, um 1900

Rembrandt (-Fraktur)

Hausschnitt
C. E. Weber, Stuttgart
(in Kooperation mit der Schriftguß AG)
siehe auch Rembrandt-Fraktur

Rembrandt-Fraktur
(normal, halbett)

Hausschnitt
Brüder Butter, Dresden, 1914
Schriftguß AG, Dresden
siehe auch Rembrandt

Renaissance-Fraktur
(Münchener Renaissance-Fractur)


Heinz König
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1885
E.J. Genzsch, München, 1886
Nachschnitt der Altdeutsch von Gustav Lorenz

Renaissance-Gothisch

J.H. Rust, Offenbach am Main, Wien, Budapest, 1886
John, Hamburg, 1886

Renaissance-Gotisch
Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1886

Renaissance-Kanzlei

AG für Schriftgießerei, Offenbach

Renaissance-Kanzlei (Antike Kanzlei)

Flinsch, Frankfurt am Main

Renata

Hausschnitt Flinsch, Frankfurt am Main
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1914

Reuß-Schrift
siehe Deutsche Reichsschrift-Kursiv

Rhapsodie

Ilse Schüle
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1951

Rheinische Fraktur
(mager, halbfett)

Linotype, vor 1930
siehe auch Arminius-Fraktur

Richard-Wagner-Fraktur
(normal, halbfett, fett)

Eduard Brox
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1909 - 1914
Siehe auch Neue Fraktur, Hamburger Fraktur,
Faust-Fraktur, Dresdner Amtsfraktur, Ideal-Fraktur,
National-Fraktur

Rimmed Black
USA, ca. 1865

Ripple Text
Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, 1878

Rohrfeder-Fraktur

Franz Riedinger
Krebs, Frankfurt am Main, 1909

Romeo-Fraktur
(mager, halbfett)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1910
Linotype, Frankfurt am Main, als Mars-Fraktur
siehe Wittenberger Fraktur

Romulus-Fraktur
Hausschnitt Stempel, Frankfurt am Main, 1910
Linotype, Frankfurt am Main, als Merzbach-Fraktur

Rühl-Neudeutsch

Georg Schiller
C. F. Rühl, Leipzig, 1899

Rühlsche Fraktur
(normal, halbfett)


Georg Schiller
C. F. Rühl, Leipzig, 1909

Rundgotisch
(normal, kursiv, schmal, halbfett, schmalhalbfett)

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1903/04

Rundine (normal, halbfett)

Heinz König
Julius Klinkhardt, Leipzig, 1909

S
Sachsenwald-Gotisch
(normal, halbfett, fett)
(ursprünglich Bismarck-Schrift genannt)


Berthold Wolpe
Monotype (England), 1936

Saint John Series

Inland Type Foundry, St. Louis, um 1897
(siehe auch Bradley / Amerikanische Altgotisch)

Salzmann-Fraktur
(normal, kräftig)

Max Salzmann
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1909/11

Salzmann-Fraktur
(schmal, schmalhalbfett, fett)

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1924/26

Salzmannschrift (Salzmann-Schrift)
(normal, halbfett, schmal)


Max Salzmann
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1907

Satanic (Satanick)

John F. Cumming
American Type Founders, Jersey City, ca. 1894
Dickinson Type Foundry, Boston, 1897

Schattirte Gothisch

Wilhelm Gronau, Berlin, vor 1900

Schiller
Soc. Augusta, Turin
siehe Schwabacher, Neue (Anklam)

Schiller No 5

Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, um 1900
(siehe auch Bradley / Amerikanische Altgotisch)

Schill-Fraktur

Schelter & Giesecke, Leipzig

Schiller-Fraktur
(normal, halbfett, fett, schmalhalbfett)




Hausschnitt
Otto Weisert, Stuttgart, ca. 1905

Schiller-Jubiläumsschrift

Friedrich Wernicke
Stempel, Frankfurt am Main, 1904

Schlesische Fraktur
(normal, halbfett)

Intertype, Berlin, nach 1930

Schmid-Fraktur
M. Schmid
Österreichische Staatsdruckerei, Wien

Schneewittchen

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1910

Schneidler-Deutsch (Schneidler-Buchdeutsch)
siehe Buchdeutsch

Schneidler-Fraktur

Ernst Schneidler
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1916

Schneidler-Schwabacher
(normal, halbfett)


Ernst Schneidler
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1912/13

Schochisch, Variirte

Friedrich Schoch, Augsburg, 1845

Schochische Cursiv
Friedrich Schoch
Brockhaus, Leipzig, 1844

Schochische Versalschrift

Friedrich Schoch, Augsburg, 1844

Schöffer-Gothisch
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1882

Schöffergotisch
Ansgar Schoppmeyer
Reichsdruckerei, Berlin, 1883/1902

Schöffer-Gotisch

Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1899

Schöffer-Gotisch, Schmale

Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1908

Schöndeutsch
Albert Auspurg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1934

Schreibdeutsch
Schriftguß AG, Dresden

Schreibmaschinen-Fraktur

E. Brox
AG für Schriftguß, Offenbach, 1920

Schul-Fraktur No. 18

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1893

Schul-Fraktur No. 19
Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1894

Schul-Fraktur No. 20
Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1899

Schul-Fraktur, Fette

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1890

Schul-Fraktur, Halbfette

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1903

Schul-Fraktur, Schmale fette

Hausschnitt
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1918

Schumachersche Fraktur

F. Schumacher, 1860
Stempel, Frankfurt am Main

Schumachersche Fraktur, Neue

Bucherdt, vor 1900
Klingspor, Offenbach

Schwabacher
AG für Schriftgießerei, Offenbach
Arndt & Co, Berlin
Bauer, Frankfurt am Main, vor 1914
Berthold, Berlin
Schelter & Giesecke, Leipzig
Schriftguß AG, Dresden
Stempel, Frankfurt am Main
Weber, Stuttgart
Woellmer, Berlin
Wagner, Leipzig

Schwabacher, Alte
verschieden Gießereien
J. Ch. Zanker, Nürnberg
Krebs, Frankfurt am Main, 1914
Monotype

Schwabacher, Alte

Berthold, Berlin

Schwabacher, Alte

Genzsch & Heyse, Hamburg

Schwabacher, Alte

C. F. Rühl, Leipzig

Schwabacher, Breite
Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1895

Schwabacher, Die
Schriftguß AG, Dresden

Schwabacher, Fette
Arndt & Co, Berlin
Stempel, Frankfurt am Main
Woellmer, Berlin
AG für Schriftgießerei, Offenbach, als Fette Zeitungs-Schwabacher

Schwabacher, Frankfurter
(normal, halbfett)

Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1912

Schwabacher, Halbfette
Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1906

Schwabacher, Halbfette
Genzsch & Heyse, Hamburg
AG für Schriftgießerei, Offenbach

Schwabacher, Halbfette
(auch als Göschen-Fraktur bekannt)

Bauer, Frankfurt am Main

Schwabacher, Halbfette Lg.-Nr. 1386
Lages, 1888
Schelter & Giesecke, Leipzig

Schwabacher, Hamburger
siehe Hamburger Schwabacher

Schwabacher K
(halbfett, fett)

Berthold, Berlin

Schwabacher modern
Kloberg, Leipzig
siehe Schwabacher, Neue (Anklam)

Schwabacher, Moderne fette

Hausschnitt ?
Otto Weisert, Stuttgart, um 1900

Schwabacher, Moderne halbfette
Berthold, Berlin

Schwabacher, Neue
(normal, halbfett)


Albert Anklam, 1870
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1876
Klingspor, Offenbach, als Hamburger Schwabacher
Kloberg, Leipzig, als Schwabacher modern
Gronau, Berlin, als Schwabacher Nr. 2
Soc. Augusta, Turin, als Schiller
Conner Type Foundry, New York, als Yonkers
John, Hamburg
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main
und weitere Gießereien

Schwabacher, Neue

J. Klinkhardt, Leipzig, 1917
Berthold, Berlin

Schwabacher No 2

American Type Founders Company (ATF),
Jersey City, um 1900

Schwabacher Nr. 2
Gronau, Berlin
siehe Schwabacher, Neue (Anklam)

Schwabacher, Nürnberger
siehe Nürnberger Schwabacher

Schwabacher, Offenbacher
siehe Offenbacher Schwabacher

Schwabacher, Verzierte

Hausschnitt
Kloberg, Leipzig, 1891

Schwabacher, Verzierte

Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1893

Schwabach Series
Keystone Type Foundry, Philadelphia, um 1906

Schwäbische Fraktur
(mager, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1938

Sebaldus-Gotisch

Hausschnitt
Berthold, Berlin, 1926

Senats-Fraktur
(normal, halbfett)


Friedrich Bauer
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1907/08

Sensation

Hausschnitt
Heinrich Hoffmeister, Leipzig, um 1909
Stempel, Frankfurt am Main
Baltimore Type Foundry (unter dem Namen »Elegante«)

Sensation, Fette

Hausschnitt
Heinrich Hoffmeister, Leipzig, 1913
Stempel, Frankfurt am Main

Sensation, Schmalfett

Hausschnitt
Heinrich Hoffmeister, Leipzig, 1914
Stempel, Frankfurt am Main

Serpentis

E. W. Tieffenbach
Officina Serpentis, Berlin, 1913

Setzmaschinen-Schwabacher 14
(normal, halbfett)
Hausschnitt
Stempel, Frankfurt am Main, 1908
Linotype

Shaw Text

Inland Type Foundry, St. Louis, 1907

Siderographic Ornate
USA, 1872

Sieges-Fraktur
siehe Elfen-Fraktur

Silesia-Fraktur
siehe Fröbel-Fraktur

Sinkwitz-Gotisch


Paul Sinkwitz
Schriftguß AG, Dresden, 1942
VEB Typoart, Dresden, 1950

Sloping Black
MacKellar, Smiths & Jordan, Philadelphia, 1896

Solis-Fraktur
Monotype

Souverän
Albert Auspurg
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1913

Stadion-Fraktur
(mager, halbfett)

Intertype, Berlin, um 1930

Standarte

Werner Brand
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1934

Start

Albert Auspurg
C. E. Weber, Stuttgart, 1934 oder 1935

Staufia
Weber-Version der Potsdam
(normal, halbfett, schmalfett)

C. E. Weber, Stuttgart, 1935
siehe auch Potsdam

St. John
Inland Type Foundry, St. Louis, vor 1900
siehe Altgotisch, Amerikanische / Bradley

Steel Plate Text (Steelplate Text)
Palmer & Rey, San Francisco, 1881

Steiner-Prag-Schrift

Hugo Steiner-Prag
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1914

Stempel-Fraktur
(normal, halbfett)

Heinrich Hoffmeister
Stempel, Frankfurt am Main, 1914-16

Straßburg (Straßburg-Gotisch)

Georg Trump ? / Hausschnitt ?
Berthold, Berlin, 1926

Stuttgarter Fraktur
(normal, halbfett)


A. Froescher
Berthold, Berlin, 1915/16
Ergänzungsschrift der Block-Fraktur

Sütterlin-Schreibschrift
Hausschnitt
Norddeutsche Schriftgießerei, Berlin, 1939

Suevia-Fraktur
(normal, halbfett)


(wahrscheinlich Ernst Schneidler)
C. E. Weber, Stuttgart
Schriftguß AG, Dresden

Superbia

Heinz König
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1913

Sylvan Text

American Type Founders (ATF),
Jersey City, vor 1896

T
Tango, Kursiv fett

Ernst Deutsch
Julius Klinkhardt, Leipzig, 1913

Tannenberg
(mager, halbfett, fett, schmal, licht)

Erich Meyer
Stempel, Frankfurt am Main, 1933-35

Teutoburg
(mager, halbfett)

Setzmaschinenfarik Typograph, 1935

Teutonia **

Roos & Junge, Offenbach, 1902
** = eine von mehreren Schriften,
die diesen Namen trugen!!!


Teutonia **
(normal, fett)

Hoffmeister, Leipzig, 1903
** = eine von mehreren Schriften,
die diesen Namen trugen!!!


Teutonia **
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, 1907
** = eine von mehreren Schriften,
die diesen Namen trugen!!!


Teutonia **
Böttger, Leipzig, 1907
** = eine von mehreren Schriften,
die diesen Namen trugen!!!


Teutonia-Fraktur

Stempel, Frankfurt am Main, vor 1926

Teutonic

Franklin Type Foundry, Cincinnati, vor 1900

Teutonic No 1

American Type Founders Company (ATF), Jersey City, um 1900

Teutonic Title
Cincinnati Type Foundry, Cincinnati, vor 1882

Text Ornate
USA, 1872

Thannhaeuser-Fraktur
(normal, halbfett, schmalfett)
Herbert Thannhaeuser

Schelter & Giesecke, Leipzig, 1938/39

Thetis

Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, um 1906

Theuerdank-Fraktur


Monotype, 1933 (nach dem Original von 1517)
aus dem Handel genommen 1964

Tiemann-Fraktur

Walter Tiemann
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1914

Tiemann-Fraktur, Fette

Walter Tiemann
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1920

Tiemann-Gotisch

Walter Tiemann
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1924

Title Black

American Type Founders (ATF), Jersey City, vot 1900

Title Text
USA, 1870

Trennert-Fraktur
(Magere, Kräftige, Fette, Schmalfette)




F. W. Kleukens
Trennert & Sohn, Hamburg-Altona, 1931

Treubund-Fraktur
(später in Ekkehard-Fraktur umbenannt)


Heinrich Hoffmeister
Hoffmeister, Leipzig, 1917
Stempel, Frankfurt am Main, 1918

Troy Type

William Morris
Stempelschneider: Edward P. Prince
Charles Reed and Sons, London, 1891
Barnhart Brothers and Spindler, Chicago

Trump-Deutsch 
(normal, fett)

Georg Trump
Berthold, Berlin, 1936-37

Tudor Black
(Regular, Italic)

E. P. Prince, F. Tarrant
Miller & Richard, Edinburgh, 1878

Tudor Black No. 2
American Type Founders, Jersey City, um 1900

Typograph-Zeitungs-Fraktur
(normal, halbfett)

Setzmaschinenfabrik Typograph

U
Uhlen-Rundgotisch

Hausschnitt
Monotype, ca. 1938

Ulenspiegel

Karl Vollmer
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1939

Ullstein-Fraktur

Monotype

Ulmer Fraktur
Monotype

Uncial-Gotisch (magere, halbfette, lichte)

Hausschnitt
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, um 1900

Unger-Fraktur
(normal, halbfett)

Johann Friedrich Unger
Stempel, Frankfurt am Main, 1927

Unger-Fraktur (siehe auch Kabinett-Fraktur)

Johann Friedrich Unger
Berthold, Berlin, vor 1925

Unger-Neuschnitt-Fraktur
(normal, halbfett)

Hausschnitt
Schriftguß AG, Dresden

Universal-Fraktur
C. F. Rühl, Leipzig, vor 1899

Universal-Fraktur
(normal, halbfett)
Berthold, Berlin

Universal-Gotisch

Hausschnitt
Flinsch, Frankfurt am Main, um 1900
Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1912

Urdeutsch

Adolf Heimberg
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1925

V
Valiant

Edwin W. Shaar
Lanston Monotype, Philadelphia 1940

Verzierte Fraktur

Wilhelm Gronau, Berlin, vor 1900

Verzierte Musirte Gotisch

Hausschnitt
Flinsch, Frankfurt am Main, um 1870

Victoria-Gotisch (Viktoria-Gotisch)

Hausschnitt ?
Krebs, Frankfurt am Main
Bauer, Frankfurt am Main

Voigtsche Gotisch
(mager, breit, schmalfett)

Paul Voigt
Reichsdruckerei, Berlin, um 1900

W
Walbaum-Fraktur


Justus Erich Walbaum, 1803
Walbaum, Weimar
Brockhaus, Leipzig, 1846
Berthold, Berlin, 1926

Waldorf Text
Hausschnitt
Barnhart Brothers & Spindler, Chicago, 1914

Walhalla

Schriftguß AG, Dresden
siehe auch Hölderlin-Fraktur

Wallau
(normal, halbfett, fett, eng)

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1930-35

Walthari
(normal, halbfett)

Heinz König
Rudhardsche Gießerei, Offenbach, 1899-1901

Waltraude

J. Nitsche
Berthold, Berlin, 1916

Wartburg-Fraktur
siehe Ludlow Fraktur No. 16-3

Washington Text

Hausschnitt
Keystone Type Foundry, Philadelphia, 1902

Wedding Text (Lincoln-Gotisch)
Morris Fuller Benton
American Type Founders, New Jersey, 1901
In Deutschland von verschiedenen Gießereien
unter den Namen
Comtesse, Elite-Kanzlei,
Lincoln-Gotisch, Meta und Lipsia vertrieben.
Auch unter dem Namen Olde English bekannt

Weimar

John F. Cumming
Boston Type Foundry, Boston, um 1892

Weimar-Schrift, fett
(später als Heimat vermarktet)

Wilhelm Weimar
Genzsch & Heyse, Hamburg, 1924

Weiß-Fraktur
(normal, halbfett)


Emil Rudolf Weiß
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1913

Weiß-Fraktur, Kursive

Emil Rudolf Weiß
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1923

Weiß-Fraktur, Lichte
Emil Rudolf Weiß

Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1923

Weiß-Fraktur, Neue
Emil Rudolf Weiß

Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, Probegüsse ab 1935
Nicht veröffentlicht!

Weiß-Gotisch
(mager, normal)

Emil Rudolf Weiß
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1936

Weiß-Rundgotisch
(mager, normal)
Emil Rudolf Weiß

Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1937

Welt-Fraktur (Spitzenpfeil-Fraktur)
(normal, halbfett)

L. R. Spitzenpfeil
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, vor 1918

Werbedeutsch

Herbert Thannhaeuser
Schelter & Giesecke, Leipzig, 1933

Werbekraft

Arthur Schulze
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1926

Werbeschrift, Deutsche

Walter Höhnisch
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1933

Werk-Fraktur
(normal, halbfett)

L. R. Spitzenpfeil
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1918

Werk-Fraktur
(halbfette, fette)
Emil Gursch, Berlin, um 1900

Werk-Gotisch

Hausschnitt
Ludwig & Mayer, Frankfurt am Main, 1900

Werther-Fraktur

Hausschnitt
Genzsch & Heyse, Hamburg, um 1900 (?)

Wide Black

Palmer & Rey, San Francisco, um 1884

Wiener Fraktur
(normal, halbfett, breitfett)
Brendler & Söhne, Wien
siehe Leipziger Fraktur

Wieynck-Fraktur
(normal, halbfett)


Heinrich Wieynck
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1912/13

Wieynck-Gotisch

Heinrich Wieynck
Brüder Butter, Dresden, 1926
Schriftguß AG, Dresden

Wieynck-Gotisch, Lichte

Heinrich Wieynck
Schriftguß AG, Dresden, 1929

Wieynck-Kanzlei

Heinrich Wieynck
Stempel, Frankfurt am Main, 1926

Wieynck-Werkschrift (Wieynck-Gotisch-Werkschrift)

Heinrich Wieynck
Schriftguß AG, Dresden, 1930

Wiking
Heinz König

Trennert und Sohn, Hamburg, 1925

Wiking licht
Heinz König

Trennert und Sohn, Hamburg, 1927

Wilhelm-Klingspor-Schrift (-Gotisch)

Rudolf Koch
Gebr. Klingspor, Offenbach, 1926

Wittenberger Fraktur
(Mars-Fraktur/Romeo-Fraktur)

Hausschnitt
Monotype, 1904

Woellmer-Fraktur
siehe Gilden-Fraktur

Erich Meyer
Wilhelm Woellmers Schriftgießerei, Berlin, 1937

Wolpe-Fraktur

Berthold Wolpe
Stempel, Frankfurt am Main, 1933
(unveröffentlicht?)

Würzburger Fraktur


Hausschnitt
Monotype, Frankfurt am Main

Y
Yonkers

Conner Type Foundry, New York
siehe Schwabacher, Neue (Anklam)

Z
Zeitungs-Fractur, Moderne schmale halbfette

Wilhelm Woellmer, Berlin, 1885

Zeitungs-Fraktur

Genzsch & Heyse, Hamburg

Zeitungs-Fraktur, Enge halbfette

Bauer, Frankfurt am Main
(Wahrscheinlich Nachschnitt der
obigen Woellmer-Version)

Zeitungs-Fraktur modern, Eng halbfett

Schriftguß AG, Dresden

Zeitungs-Fraktur, Neue Leipziger
(Schnitte: normale, halbfette, fette)
Bauer, Frankfurt am Main, vor 1914

Zeitungs-Fraktur Neue Zeit, Enge halbfette

Kloberg, Leipzig, 1911

Zeitungs-Fraktur No. 8
Hausschnitt
Böttger, Leipzig

Zeitungs-Gotisch, Schmale

Wilhelm Gronaus Schriftgießerei, Berlin, vor 1912

Zeitungs-Schwabacher, Halbfette
Hausschnitt
AG für Schriftgießerei, Offenbach, 1893

Zeitungs-Schwabacher, Neue
um 1900

Zeitungs-Schwabacher, Fette
Hausschnitt ?

AG für Schriftgießerei, Offenbach, vor 1911

Zeitungsschwabacher, Halbfette

Friedrich Pustet, Regensburg, um 1900

Zentenar-Fraktur
(Buchschrift, normal, halbfett)

Ernst Schneidler
Bauersche Gießerei, Frankfurt am Main, 1937


Für weitergehende Informationen zu den gebrochenen Schriften,
insbesondere zu den Schriftgraden der einzelnen Schriften,
verweise ich auf folgendes Buch: Wolfgang Hendlmeier:
Handbuch der Frakturschriften. Unter Mitwirkung von Helmut Delbanco,
Peter Gericke, Gerhard Helzel, Lars Kähler, Joshua Krämer, Markwart
Lindenthal, Thorwald Poschenrieder, Hans Reichardt, Bernhard Schnelle,
Harald Süß, Klaus-Dieter Stellmacher, Peter Wiegel, Ernst Wulfert
und anderen entstanden. Cottbus, 2014.


 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!